eBay: PayPal überholt Kerngeschäft - Aktien gefragt

Online-Handel

Donnerstag, 23. April 2015 12:19
eBay

SAN JOSE (IT-Times) - Der Online-Marktplatz eBay hat im vergangenen ersten Quartal 2015 seinen Umsatz weiter steigern und die Gewinnerwartungen der Analysten übertreffen können. Erstmals überhaupt war das Online-Zahlungsgeschäft PayPal größer als das Kerngeschäft rund um die eBay-Marktplätze. eBay-Aktien klettern nachbörslich um fünf Prozent.

Für das vergangene erste Quartal 2015 meldet eBay einen Umsatzanstieg um 4,4 Prozent auf 4,45 Mrd. US-Dollar. Die Marktplatzerlöse schrumpften derweil um vier Prozent auf 2,07 Mrd. Dollar, nachdem der stärkere US-Dollar das Geschäft in Übersee belastete. Das Online-Zahlungsgeschäft rund um die Tochter PayPal wuchs um 14 Prozent auf 2,1 Mrd. US-Dollar.

Der bereinigte Nettogewinn (Non-GAAP) kletterte im jüngsten Quartal auf 943 Mio. Dollar oder 77 US-Cent je Aktie, nach einem Profit von 899 Mio. Dollar oder 0,70 Dollar je Anteil im Jahr vorher. Analysten hatten an dieser Stelle nur mit einem Nettogewinn von 71 US-Cent je Aktie gerechnet.

Meldung gespeichert unter: E-Commerce

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...