E-Plus veröffentlicht Zahlen und setzt auf 4. Generation

Donnerstag, 21. April 2011 16:08
E_plus_Logo.gif

DÜSSELDORF (IT-Times) - Heute kamen die Zahlen vom deutschen Mobilfunknetzbetreiber E-Plus Mobilfunk GmbH & Co. KG. Demnach habe sich der Umsatz erhöht, das EBITDA nicht.

Im Vergleich zum Vorjahr stieg der Umsatz um nicht einmal einen Prozentpunkt und lag bei 773 Mio. Euro. Ebenfalls zugenommen hat der Serviceumsatz von 736 Mio. Euro (2010: 729 Mio. Euro). Das EBITDA entwickelte sich samt Marge negativ und nahm von 321 Mio. Euro auf 301 Mio. Euro ab. Die EBITDA-Marge verschlechterte sich parallel dazu um 2,9 Prozentpunkte und wies 38,9 Prozent auf (2010: 41,8 Prozent). Die Umsätze aus Mobilfunkdienstleistungen stiegen im operativen Geschäft im Vergleich zum Vorjahreswert um 1,0 Prozent auf 736 Millionen Euro.

Meldung gespeichert unter: Koninklijke KPN

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...