E-Plus steigert Kundenanzahl, Umsatz stagniert

Dienstag, 26. Juli 2011 10:34
Koninklijke KPN

DÜSSELDORF (IT-Times) - Der deutsche Mobilfunknetzbetreiber E-Plus Mobilfunk GmbH & Co. KG. hat heute erste Kennzahlen für das zweite Quartal 2011 und das erste Halbjahr 2011 bekannt gegeben. Dabei konnte das Unternehmen sich vor allem auf ein erneutes Wachstum des Kundenstammes stützen.

Wie die E-Plus Mobilfunk GmbH & Co. KG, ein Tochterunternehmen des niederländischen Telekommunikationskonzerns KPN N.V. (WKN: 890963), bekannt gab, lag der Umsatz im zweiten Quartal 2011 bei 802 Mio. Euro und blieb damit beinahe auf Vorjahresniveau (Vorjahr: 803 Mio. Euro). Das EBITDA (Ergebnis vor Steuern, Zinsen und Abschreibungen) des Telekommunikationsunternehmens betrug 335 Mio. Euro im zweiten Quartal 2011 nach 345 Mio. Euro im Vorjahr. Damit bezifferte E-Plus die EBITDA Marge auf 41,8 Prozent. Trotz mehr oder minder stagnierendem Umsatz konnte E-Plus beim Kundenwachstum zulegen. Die Anzahl der E-Plus-Kunden stieg von 19,59 Millionen im Vorjahresquartal auf 21,53 Millionen Kunden im zweiten Quartal 2011.

Meldung gespeichert unter: Koninklijke KPN

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...