E-Plus setzt auf LTE-Feldtests für mobiles Internet

Montag, 14. März 2011 11:10
Koninklijke KPN

DÜSSELDORF (IT-Times) - Um die mobile Internetnutzung zu verbessern, wird die E-Plus Mobilfunk GmbH & Co. KG Feldtests durchführen. Diese konzentrieren sich zunächst vor allem auf Ballungsräume.

Die Feldtests für den LTE-Standard sollen auf den drei Frequenzen 1,8, auf 2,1 und 2,6 Gigahertz (GHz) erfolgen. E-Plus werde dabei „den intensiven Netzausbau mit HSPA+“ fortsetzen. Bei den Tests im Bereich von 2,6 GHz werde der Standard TDD-LTE genutzt, so E-Plus. Der Einsatz des in Deutschland noch wenig bekannten LTE-Standards wird durch die Zusammenarbeit mit dem chinesischen Mobilfunknetzbetreiber China Mobile möglich. China Mobil werde die nötige Technik liefern, so E-Plus.

Meldung gespeichert unter: Koninklijke KPN

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...