Durchsuchungen wegen Korruptionsverdacht bei Vodafone und Bharti Airtel

Montag, 21. November 2011 13:04
Bharti Airtel

NEU DEHLI (IT-Times) - Eine Durchsuchung der Bürogebäude indischer Telekommunikationsunternehmen sorgt für Gesprächsstoff. So sollen sich auch Büros des Mobilfunknetzbetreibers Bharti Airtel und der indischer Abteilung von Vodafone unter den durchsuchten Objekten befinden.

Wie aus einer Meldung der Nachrichtenagentur Reuters hervorgeht, betrifft die Untersuchung die Allokation der Bandbreite durch die Regierung an die Netzbetreiber zwischen 2001 und 2002. Hier werden mögliche Ungereimtheiten untersucht. „Alle unsere Dokumente befinden sich in völliger Übereinstimmung mit den leitenden Gesetzen und Regulierungen“, so ein Sprecher von Vodafone gegenüber der Nachrichtenagentur. Man sei sehr kooperationsbereit. Ergebnisse der Untersuchung wurden zunächst noch nicht bekannt.

Meldung gespeichert unter: Vodafone

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...