„Dos and Don’ts“ der Deutschen Telekom als Beschäftigungstherapie?

Mittwoch, 14. Juli 2010 18:09
Deutsche Telekom Logo

BONN (IT-Times) - Die deutsche Telekom AG (WKN: 555750) braucht neue Wachstumsperspektiven. Dabei setzt Konzernchef René Obermann auf das mobile Internet oder das smarte Stromnetz.

So könnte man meinen, die Deutsche Telekom suche Beschäftigungsmöglichkeiten. Der Telekommunikationskonzern bietet nun Benimmregeln für den digitalen Alltag an. Von nun an müssen Nutzer nicht mehr grübeln, was sich im Elektronikzeitalter gehört. Die Deutsche Telekom stellte „101 Dos and Don’ts“ vor.

Meldung gespeichert unter: Deutsche Telekom

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...