Dividende der Deutschen Telekom in Gefahr?

Ex-Monopolist

Freitag, 2. November 2012 19:32
Deutsche Telekom Logo

BONN (IT-Times) - Bereits Mitte Oktober hieß es bei der Telekom, dass man erst ab 2014 wieder mit einem guten Europageschäft rechne, bescheidene Geschäftsaussichten also. Nun folgte die nächste schlechte Meldung: Die Deutsche Telekom senkt eventuell die Dividende.

Die hohe Dividendenpolitik war für viele Aktionäre der Deutschen Telekom AG der einzige Grund, die Aktie zu halten. Doch: Bereits die vergangenen fünf Geschäftsjahre, seit 2007, war die jährliche Ausschüttung höher als der erwirtschaftete Nettogewinn je Aktie. Doch gerade nach dem geplatzten Verkauf von T-Mobile USA braucht der Konzern dieses Extra-Geld an die Aktionäre dringend um in moderne Netze wie das LTE/4G-Mobilfunknetz der nächsten Generation zu investieren. Die drei Mrd. Dollar Ausgleichszahlung von AT&T reichen dazu kaum.

Meldung gespeichert unter: Deutsche Telekom

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...