Deutsche Telekom will mit Wettbewerbern kooperieren

Montag, 20. Oktober 2008 10:22
Deutsche Telekom - T-Home

BONN - Die Deutsche Telekom AG (WKN: 555750) zeigt Bereitschaft, in Zukunft beim Ausbau des Glasfasernetzes auch mit Wettbewerbern kooperieren zu wollen. Das berichtet zumindest die Wirtschaftswoche. Die Telekom kommentiert derzeit aber noch keine Meldungen, dass es bereits erste konkrete Umsetzungen gebe, etwa mit Netcologne zum Netzausbau in Aachen.

Jüngst hatte die Bundesnetzagentur verfügt, dass die Deutsche Telekom das Glasfasernetz für alle Wettbewerber öffnet, da das Unternehmen das Glasfasernetz bislang allein ausbaut und von Wettbewerbern dann Mietgebühren kassiert. Das neue Konzept, auch als Antwort auf die Forderungen der Bundesnetzagentur, sieht vor, dass sich die Deutsche Telekom jeweils das Stadtgebiet mit Wettbewerbern aufteilt und dann jeweils das Netz des anderen genutzt wird.

Meldung gespeichert unter: Breitband

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...