Deutsche Telekom: Was geht mit den Griechen?

Donnerstag, 1. Februar 2007 00:00
Deutsche Telekom

BONN - Bei der Deutsche Telekom AG (WKN: 555750) häufen sich in letzter Zeit Gerüchte über geplante Übernahmen. Zuletzt wurden den Bonnern Interesse an Telecom Italias brasilianischen Aktivitäten nachgesagt. Nun machte Telekom-Austria-Chef Boris Nemsic Andeutungen, nach denen der deutsche Ex-Monopolist an seinem griechischen Pendant Hellenic Telecom (OTE) interessiert seien solle.

Hierzu lehnte Telekom-Vorstandschef Rene Obermann gestern jeglichen Kommentar ab. „Zu Spekulationen von Herrn Nemsic zu unserem Unternehmen und zu potenziellen Übernahmen äußere ich mich nicht", wurde der Manager in verschiedenen Medien zitiert. Hinter den Aussagen der Österreicher dürfte ein Kalkül stecken, die Telekom unter Druck setzen zu wollen. Telekom Austria ist ebenfalls an OTE interessiert. Derzeit hält der griechische Staat noch 39 Prozent an dem Unternehmen und plant, weitere 20 Prozent abzustoßen.

Meldung gespeichert unter: Telekommunikationsnetzbetreiber (Carrier)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...