Deutsche Telekom: Verzögerung bei Bündelangeboten

Freitag, 14. Juli 2006 00:00
Deutsche Telekom

BONN/HAMBURG - Die Deutsche Telekom AG (WKN: 555750) liegt bei dem geplanten Bündelangebot „T-Home Speed“ hinter dem Zeitplan. Deswegen sollen zunächst nur abgespeckte Versionen offeriert werden, berichtet die FTD heute unter Berufung auf Unternehmenskreise.

So werde das Triple Play-Angebot, das Fernsehen, Internet und Festnetzanschluss kombiniert, zunächst nicht alle Funktionen enthalten. Hierbei geht es um interaktive Elemente wie Video-on-Demand und Home Shopping. Erst später sollen solche Funktionen hinzugefügt werden. Die Telekom selbst verweigerte einen Kommentar zu dem Bereicht, verwies jedoch auf die Komplexität des Angebots. Allerdings werde zum Start der Fußball-Bundesliga ein TV-Service mit mehreren Kanälen eingeführt.

Meldung gespeichert unter: Telekommunikationsnetzbetreiber (Carrier)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...