Deutsche Telekom verspricht Netzausbau in Europa und den USA

Dienstag, 15. Februar 2011 18:16
Deutsche Telekom Zentrale

BONN (IT-Times) - Die Deutsche Telekom AG teilte heute mit, sie werde in Zukunft verstärkt am internationalen Ausbau der mobilen Breitbandtechnologien arbeiten.

So seien nach Angaben der Deutschen Telekom AG bereits große Teile des Netzes innerhalb der USA auf bis zu 21 MBit pro Sekunde ausgebaut worden. Diese Kapazität werde im Jahr 2011 nochmal auf 42 Mbit in der Sekunde erweitert. Auch in Europa soll am Ausbau des HASPA+-Netzes gearbeitet werden. So werden Tschechien, Kroatien, die Slowakei und Mazedonien noch in diesem Jahr an das 21 MBit Netz angeschlossen. Darüber hinaus plane die Deutsche Telekom AG (WKN: 555750) das bereits in Deutschland und Österreich vorhandene 21Mbit-Netz wie in den USA auf 42 MBit-Technologie auszubauen.

Meldung gespeichert unter: Deutsche Telekom

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...