Deutsche Telekom verkauft Mehrheit an Scout24

Internet-Portale

Freitag, 22. November 2013 11:42
Deutsche Telekom Logo

BONN (IT-Times) - Die Deutsche Telekom hat 70 Prozent an ihrem Tochterunternehmen, dem Online-Anzeigenportal Scout24 veräußert. Vertragspartner des deutschen Telekommunikationsunternehmens ist der Investor Hellman & Friedman. 

Im Rahmen des Verkaufs wurde der Unternehmenswert der Scout24 Holding GmbH auf zwei Mrd. Euro beziffert. Demnach erhält die Deutsche Telekom durch die Veräußerung des 70-Prozent-Anteils an dem Online-Anzeigenportal einen Cash-Zufluss von rund 1,5 Mrd. Euro. Außerdem verbleiben die übrigen 30 Prozent an Scout24 vollständig im Besitz des Telekommunikationsunternehmens. Der Vollzug des Verkaufs an Hellman & Friedman wird voraussichtlich im ersten Quartal 2014 ablaufen und steht aktuell noch unter dem Vorbehalt einiger behördlicher Zustimmungen und formaler Bedingungen.

Meldung gespeichert unter: Deutsche Telekom

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...