Deutsche Telekom: Umsatzplus dank T-Mobile US

Telekommunikationsnetzbetreiber

Mittwoch, 13. Mai 2015 09:32
Deutsche Telekom

BONN (IT-Times) - Die Deutsche Telekom AG hat heute die Zahlen für das erste Quartal 2015 bekannt gegeben. Nicht zuletzt dank der US-Tochter konnte der Bonner Telekommunikationskonzern beim Umsatz zulegen.

In den ersten drei Monaten 2015 wies die Deutsche Telekom einen Umsatz von 16,84 Mrd. Euro aus, der sich damit gegenüber dem Vorjahresquartal um 13,1 Prozent verbesserte. Das EBITDA hingegen war um 26,2 Prozent rückläufig und lag bei  4,16 Mrd. Euro. Insgesamt meldet der Bonner Telekommunikationskonzern einen Konzernüberschuss von 787 Mio. Euro, nach 1,82 Mrd. Euro in 2014. Bereinigt verbesserte sich der Konzernüberschuss hingegen von 587 Mio. Euro im Vorjahreszeitraum auf 1,04 Mrd. Euro im ersten Quartal 2015. Durch Investitionen in den Netzausbau ging der Free Cash-Flows um zwölf Prozent auf 0,9 Mrd. Euro zurück.

Meldung gespeichert unter: Mobile

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...