Deutsche Telekom testet Chancen im Gesundheitswesen

Telekommunikationsnetzbetreiber

Mittwoch, 2. Oktober 2013 17:05
Deutsche Telekom Logo

BONN (IT-Times) - Der technische Fortschritt kennt kein Halten: Die Deutsche Telekom plant nun ein Testprojekt für ein intelligent vernetztes Krankenbett und dringt damit ins Gesundheitswesen vor.

Die Projektpartner, mit denen die Deutsche Telekom AG zusammenarbeiten wird, sind dabei das Tochterunternehmen von Stiegelmeyer, Burmeier, ein Anbieter von Homecare-Systemen und Pflegebetten-Systemen sowie das Unternehmen Linak, das Produzent von elektrischen Betten-Verstellsystemen mit integrierter Sensor- und Informationstechnik ist. Das Testprojekt wird mit 30 Betten in Österreich und Deutschland durchgeführt. Die modifizierten Pflegebetten sollen beispielsweise über Sensoren selbst erkennen, wenn die darin befindliche Person das Bett verlässt und automatisch die Beleuchtung einschalten, um so mehr Sicherheit beispielsweise für alte Patienten zu schaffen. Außerdem werden Informationen direkt an die Leitstelle des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) weitergeleitet, um so zum Beispiel die Pflege von demenzkranken Personen zu erleichtern. Die Deutsche Telekom stellt hierzu Netzverbindungen sowie eine eigene M2M-Plattformlösung zur Verfügung.

Meldung gespeichert unter: Deutsche Telekom

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...