Deutsche Telekom: T-Systems zieht Großauftrag über mehrere Jahre für das Management des IT-Netzes der Sparda Bank an Land

IT-Dienstleistungen und Beratung

Montag, 16. April 2018 16:38

BONN (IT-Times) - Die IT-Tochtergesellschaft T-Systems der Deutschen Telekom AG (DTAG) hat einen Großauftrag für Managed Services in dreistelliger Millionenhöhe von der Sparda-Bank erhalten.

Deutsche Telekom - T-Systems Zentrale

Die Geschäftskunden und IT-Sparte der DTAG, T-Systems, wurde von der Sparda-Bank beauftragt, die IT-Infrastruktur und den IT-Betrieb für mehrere Jahre zu übernehmen. Im Vertrag eingeschlossen sind zudem alle Netzwerk- und Sicherheits-Dienste.

Die Laufzeit des Outsourcing-Vertrages beträgt sieben Jahre plus eine Verlängerungsoption um weitere drei Jahre und hat ein Volumen „im mittleren dreistelligen Millionenbereich“.

T-Systems wird zukünftig die IT-Infrastruktur der Sparda-Datenverarbeitung eG (SDV-IT), die IT-Unit der Sparda-Banken, übernehmen. Dabei sollen Großrechner und Server in die Rechenzentren von T-Systems migriert und integriert werden.

Mit der Übereinkunft übernimmt T-Systems zudem 120 Mitarbeiter. Die Sparda Bank kümmert sich indes um das Management der Applikationen, darunter auch das Kernbankensystem "BASE" und den Zahlungsverkehr sowie Softwareentwicklung.

Meldung gespeichert unter: IT-Outsourcing

© IT-Times 2018. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...