Deutsche Telekom streitet Fusionspläne ab

Telekommunikationsnetzbetreiber

Freitag, 16. Mai 2014 10:49
Deutsche Telekom Logo

BONN (IT-Times) - Seit über einem halben Jahr gibt es Gerüchte über eine Fusion zwischen den größten Telekommunikationsanbietern in Europa. Zumindest die Deutsche Telekom AG scheidet offenbar aus.

Im Oktober 2013 wurde der europäische Telekommunikationsmarkt erschüttert, AT&T zeigte Expansionspläne für die alte Welt. Demnach sei das Unternehmen auf der Suche nach Partnern und Kandidaten für eine Übernahme. Darauf wurden in den Medien Stimmen laut, wonach nur eine Fusion der etablierten europäischen Telekommunikationsanbieter einen Gegenpol zum US-Telekommunikationskonzern AT&T Inc. bilden könnte.

Offen blieb die Frage, wer das sein könnte. So kamen erste Gerüchte über eine deutsch-französische Fusion zwischen der Deutschen Telekom und Orange auf, bereits langjährige Partner. Nun äußerte sich offenbar der Vorstandsvorsitzende der Deutschen Telekom, Timotheus Höttges, so die Nachrichtenagentur Reuters.

Meldung gespeichert unter: Deutsche Telekom

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...