Deutsche Telekom soll Vodafone unter die TV-Anbieter verhelfen

Mobilfunknetze

Montag, 8. April 2013 12:06
Deutsche Telekom Logo

BONN (IT-Times) - Der britische Netzbetreiber Vodafone intensiviert seine Versuche auch auf dem TV-Markt Fuß zu fassen. Neuester Verhandlungspartner soll die Deutsche Telekom sein.

Im Zuge einer Wholesale-Transaktion würde Vodafone TV-Kapazitäten vom Netzbetreiber Deutsche Telekom AG (WKN: 555750) erwerben. So könnte der Netzbetreiber seinen Kunden in Deutschland künftig Komplettpakete anbieten, die neben Mobilfunk, Festnetztelefonie und Broadband Internet auch Fernsehübertragung enthalten. Wettbewerber aus der Mobilfunk- und vor allem der Kabelnetzbetreiber-Branche haben derartige Angebote bereits in ihr Portfolio integriert, wie der Nachrichtendienst Reuters berichtet.

Meldung gespeichert unter: Deutsche Telekom

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...