Deutsche Telekom setzt weiter auf Verkauf statt auf Joint Venture

Donnerstag, 1. Dezember 2011 16:33
Deutsche Telekom Zentrale

BONN (IT-Times) - Nachdem gestern Gerüchte über ein mögliches Joint Venture zwischen der Deutschen Telekom und AT&T aufkamen, wurden diese Gerüchte seitens der Deutschen Telekom nun bereits wieder dementiert.

Die Übernahme von T-Mobile USA für 39 Mrd. US-Dollar durch AT&T zieht sich immer weiter in die Länge. Nachdem die Federal Communications Commission (FCC) Bedenken geäußert hatte, dass unter anderem die Übernahme von T-Mobile USA den Wettbewerb verringere, hatten der US-Telekommunikationskonzern AT&T Inc. und die Deutsche Telekom vergangene Woche die Anträge zur Übernahme zurückgezogen.

Meldung gespeichert unter: Deutsche Telekom

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...