Deutsche Telekom setzt auf mobile Datendienste

Mittwoch, 17. Februar 2010 12:25
Deutsche Telekom Zentrale

BARCELONA (IT-Times) - Die Deutsche Telekom AG (WKN: 555750) will sich auf dem Markt für mobiles Internet nicht kampflos geschlagen geben. Eine Strategieanpassung soll nun für das nötige Wachstum sorgen.

Entsprechende Pläne stellte die Deutsche Telekom heute auf der Branchenmesse in Barcelona vor. Nach Einschätzung von Guido Kerkhoff, Vorstand der Deutschen Telekom für das Europageschäft, wachse die Zahl der Wettbewerber auf dem Markt für mobile Datendienste stetig. Neben klassischen Netzbetreibern zeigten auch Gerätehersteller, Softwareentwickler und Telekommunikationsausrüster Interesse, so die <img alt="undefined" src="fileadmin/img/icons/external_link_new_window.gif"></img>Zeit unter Bezugnahme auf ein Gespräch mit Kerkhoff in Barcelona. Die Gefahr für Netzbetreiber wie die Deutsche Telekom besteht darin, nur noch als „reine Datenpipeline“ von Anbietern verschiedener Dienste gesehen zu werden und damit selbst wichtige Innovationen zu verpassen. In diese Rolle wolle sich die Deutsche Telekom indessen aber nicht drängen lassen.

Meldung gespeichert unter: Deutsche Telekom

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...