Deutsche Telekom reicht Klage gegen Verkehrsgericht ein

Montag, 6. August 2007 00:00
Deutsche Telekom

BONN - Die Deutsche Telekom AG (WKN: 555750) hat gemeinsam mit dem Automobilkonzern Daimler die Bundesregierung verklagt. Das berichtet die Financial Times Deutschland in ihrer heutigen Ausgabe. In dem Verfahren geht es um eine Schadensersatzklage der Bundesregierung gegen das Konsortium Toll Collect.

In dem Konsortium hatte die Deutsche Telekom gemeinsam mit Daimler und dem französischen Autobahnbetreiber Cofiroute das Mautsystem auf deutschen Autobahnen eingerichtet. Das Verkehrsministerium hatte nicht den ursprünglich vereinbarten Preis an das Konsortium gezahlt, da Toll Collect sich nicht an Vertragsabsprachen gehalten habe und es deswegen zu Verzögerungen und Mängel beim Aufbau des Mautsystems gekommen sei. Das System sollte ursprünglich bereits 2003 starten, konnte jedoch erst zwei Jahre später in Betrieb genommen werden. Das Verkehrsministerium wertet die Zusage des Termins 2003 als arglistige Täuschung.

Meldung gespeichert unter: Telekommunikationsnetzbetreiber (Carrier)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...