Deutsche Telekom plant bis zu 4.000 Neueinstellungen

Freitag, 18. Januar 2008 14:44
Deutsche Telekom Zentrale

BONN - Die Deutsche Telekom AG (WKN: 555750) will in Deutschland weiter expandieren und plant daher im laufenden Jahr 2008 bis zu 4.000 Neueinstellungen in Deutschland.

Vor allem für die Bereiche Informationstechnologie (IT), Hightech-Produktentwicklung, betriebswirtschaftliches Management sowie im Vertriebs- und Servicebereich sucht die Deutsche Telekom neue Mitarbeiter. In diesem Zusammenhang will die Telekom auch in diesem Jahr wieder 3.800 neue Ausbildungsplätze anbieten. Durch die Offensive im Personalbereich sieht Telekom-Personalvorstand Thomas Sattelberger die Innovationskraft im Bereich High-Tech-Arbeitsfelder gestärkt. Auch im Hinblick auf die Demografiestruktur sieht sich Sattelberger hierdurch auf den richtigen Weg. „Wir dürfen den demografischen Wandel nicht verschlafen“, so der Telekom-Manager. „Wer sich jetzt nicht verstärkt um die Gewinnung von Nachwuchs und ausgewiesenen Experten kümmert, zahlt in wenigen Jahren die Zeche dafür“, glaubt Sattelberger.

Meldung gespeichert unter: Telekommunikationsnetzbetreiber (Carrier)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...