Deutsche Telekom: Obermann appelliert an Courage der Mitarbeiter

Montag, 9. Juni 2008 10:06
Deutsche Telekom Logo

BONN - Im Zuge der Bespitzelungsaffäre bei der Deutschen Telekom AG (WKN: 555750) appelliert der Vorstandsvorsitzende René Obermann nun an die eigene Belegschaft. Wie die Frankfurter Allgemeine Zeitung berichtet, verlangt Obermann weniger „blinde Befehlsgläubigkeit“ bei den eigenen Mitarbeitern, die die Courage aufbringen sollten, um mögliche Ungereimtheiten im Konzern auch zu melden.

Obermann erinnert in diesem Zusammenhang auch daran, dass es dem Hinweis von Mitarbeitern zu verdanken gewesen sei, dass Ermittlungen im vergangenen Jahr aufgenommen worden seien, als der erste Fall der Bespitzelung von Journalisten durch den Konzern bekannt geworden war. Seinerzeit hatte Obermann interne Ermittlungen angestrengt und die Konzernsicherheit umgebaut. Doch weder Staatsanwaltschaft noch der betroffene Journalist wurden hierüber informiert.

Meldung gespeichert unter: Telekommunikationsnetzbetreiber (Carrier)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...