Deutsche Telekom: Neue Aufträge für die Gesundheitssparte

E-Healthcare

Freitag, 29. August 2014 09:00
Deutsche Telekom

BONN (IT-Times) - Die Bemühungen der Deutschen Telekom in der Gesundheitsbranche scheinen sich auszuzahlen: Das Bonner Unternehmen meldete mehrere Aufträge in diesem Bereich.

Das Kath. Klinikum Oberhausen schloss mit der neuen Gesundheits-GmbH der Deutschen Telekom einen Cloud-Vertrag ab. Die Mitarbeiter werden demnächst aus der Cloud bezahlt. Dazu bietet die Deutsche Telekom die SAP-Gehaltsabrechnung als Software-as-a-Service (SaaS) an. Als Neukunden konnte man die „Stiftung der Cellitinnen zur hl. Maria“ gewinnen. Diese entschied sich für ein Hygiene-Management-System der Deutschen Telekom.

Meldung gespeichert unter: Deutsche Telekom

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...