Deutsche Telekom mit eigenem Kommunikationsstandard in Osteuropa

Telekommunikationsnetzbetreiber

Dienstag, 1. Juli 2014 09:26
Deutsche Telekom Logo

BONN (IT-Times) - Die Deutsche Telekom treibt die Implementierung der mobilen Kommunikationsdienste joyn in Osteuropa voran. Das Cloud-Unternehmen Jibe Mobile stellt den örtlichen Tochterunternehmen des deutschen Telekommunikationskonzerns die entsprechenden Dienste bereit.

Die Kommunikationsservices der Anwendung joyn werden demnach künftig auch den Kunden von Cosmote Romania und Slovak Telekom, Tochterunternehmen der Deutschen Telekom in Rumänen beziehungsweise der Slowakei, zur Verfügung stehen. Die Funktionen wie Chatten, Videotelefonie oder Datenübertragungen gelangen über das Cloud-Netzwerk des US-Unternehmens Jibe Mobile zu den Kunden. Joyn wurde von der Industrievereinigung der internationalen Mobilfunkanbieter entwickelt, um mit mobilen Instant-Messaging-Diensten wie WhatsApp oder dem Facebook-Messenger zu konkurrieren.

Meldung gespeichert unter: Deutsche Telekom

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...