Deutsche Telekom meldet Gewinneinbruch um 26,7 Prozent

Donnerstag, 4. August 2011 11:49
Deutsche Telekom Logo

BONN (IT-Times)  - Die Deutsche Telekom AG musste im ersten Halbjahr 2011 deutliche Einbußen bei Umsatz und Ergebnis hinnehmen. Erstmals wurde das US-Geschäft des deutschen Telekommunikationskonzerns als aufgegebener Geschäftsbereich geführt.

Für das zweite Quartal 2011 meldete die Deutsche Telekom AG (WKN: 555750) für die aufgegebenen und fortgeführten Geschäftsbereiche einen Umsatzrückgang um 6,8 Prozent auf 14,48 Mrd. Euro (Vorjahresquartal: 15,53 Mrd. Euro). Das entsprechende Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) gab dabei von 1,71 Mrd. auf 1,58 Mrd. Euro nach. Im gleichen Zeitraum sank das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abgaben (EBITDA) von 4,48 Mrd. auf 3,81 Mrd. Euro.

Der Umsatz der Deutschen Telekom AG aus den fortgeführten Geschäftsbereichen lag im zweiten Quartal 2011 bei 10,97 Mrd. Euro., nach 11,35 Mrd. Euro ein Jahr zuvor. Das EBITDA (alle folgenden Zahlen beziehen sich auf die fortgeführten Geschäftsbereiche ohne US-Geschäft und ohne Sondereinflüsse) sank dabei von 3,36 Mrd. auf 3,02 Mrd. Euro, was einem Rückgang um 10,2 Prozent entspricht. Das EBIT sackte im gleichen Zeitraum um 28,6 Prozent auf 795 Mio. Euro (Vorjahresquartal: 1,11 Mrd. Euro). Unter dem Strich stand ein Periodenergebnis von 348 Mio. Euro, also 26,7 Prozent weniger als im zweiten Quartal des Vorjahres, in dem die Deutsche Telekom ein Nettoergebnis von 475 Mio. Euro ausgewiesen hatte. Entsprechend verschlechterte sich das Ergebnis je Aktie von 0,11 auf 0,08 Euro. Der operative Cash-Flow verbesserte sich um 4,4 Prozent auf 3,59 Mrd. Euro.

Meldung gespeichert unter: Deutsche Telekom

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...