Deutsche Telekom lockert Limit für Datengeschwindigkeit

Telekommunikationsnetzbetreiber

Mittwoch, 12. Juni 2013 16:42
Deutsche Telekom Zentrale

BONN (IT-Times) - Die Deutsche Telekom will die neue Tarifstruktur anpassen. Diese will das Unternehmen im Rahmen der Tarifdifferenzierung ab 2016 technisch umsetzen.

Ziel der Tarifdifferenzierung ist es, dass Kunden, die nach Aufbrauchen ihres Inklusiv-Volumens keine zusätzlichen Datenpakete buchen oder keine Flatrate nutzen, mit 2 Mbit/s statt wie bisher geplant mit 384 Kbit/s surfen können. Mit 2 Mbit/s habe man dabei den Mindestrichtwert aus der Breitbandstrategie der Bundesregierung verdoppelt, so Niek Jan van Damme, Deutschlandchef der Deutschen Telekom. Der neue Wert gelte rückwirkend auch für Verträge, die seit dem 2. Mai 2013 abgeschlossen wurden.

Meldung gespeichert unter: Deutsche Telekom

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...