Deutsche Telekom: kommt T-Mobile USA nun doch unter den Hammer?

Mobilfunknetzbetreiber

Freitag, 17. Januar 2014 11:06
Deutsche Telekom - T-Mobile Logo

BONN (IT-Times) - Die Deutsche Telekom hat ihren Anteil an T-Mobile USA auf eine Holding-Tochtergesellschaft in den Niederlanden übertragen. Dieser jüngste Schritt der Umstrukturierung des Telekommunikationsnetzbetreibers heizt die Gerüchte über einen bevorstehenden Verkauf der US-Mobilfunksparte weiter an.

Die Deutsche Telekom hat ihren 67-Prozent Anteil an T-Mobile USA von der deutschen T-Mobile Global Holding GmbH auf die niederländische Holding-Tochtergesellschaft Deutsche Telekom Holding B.V. übertragen. Während der deutsche Telekommunikationskonzern den Schritt mit internen Restrukturierungsmaßnahmen zur Vereinfachung der Unternehmensstruktur begründet, kursieren nun wieder verstärkt Gerüchte über einen möglichen zeitnahen Verkauf des US-amerikanischen Tochterunternehmens.

Meldung gespeichert unter: Deutsche Telekom

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...