Deutsche Telekom: Kabelnetzauktion mit Liberty Media

Mittwoch, 26. Juni 2002 11:20
Deutsche Telekom

Deutsche Telekom AG (WKN: 555750): An der anstehenden Kabelnetz-Auktion für die sechs regionalen Kabelnetze der Deutschen Telekom darf auch das amerikanische Unternehmen Liberty Media teilnehmen. Zuvor hatte das Bundeskartellamt den Verkauf der Kabelnetze an das US-Unternehmen im Februar untersagt.

Diesmal allerdings wolle Liberty Media eine Kontroverse verhindern. Man wolle eventuell nicht für alle Netze bieten oder gemeinsam mit einem Joint-Venture-Partner auftreten. Bieten dürfen für die Kabelnetze zwölf ausgewählte Investoren, bei denen es sich größtenteils um Kapitalanlagegesellschaften handele. Die Bieter seien bereits vor über einer Woche informiert worden. Die ersten Gebote werden noch im Juli erwartet. Die Deutsche Telekom will mit dem Erlös den Schuldenberg in Höhe von 67 Milliarden Euro abbauen.

Meldung gespeichert unter: Breitband

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...