Deutsche Telekom: IP-TV-Ziele nach unten korrigiert

Freitag, 20. Oktober 2006 00:00
Deutsche Telekom

DÜSSELDORF/MÜNCHEN - Die Deutsche Telekom AG (WKN: 555750) korrigiert die Ziele für das Internetfernsehangebot nach unten. Wollte man ursprünglich bis Ende 2007 rund eine Million Kunden haben, so rechnen die Bonner nun mit einer Kundenzahl im sechsstelligen Bereich, berichtet das Handelsblatt.

„Wir werden bis Jahresende bei einer knapp sechsstelligen Kundenzahl sein“, wurde Kai Höhmann, bei der Festnetzsparte T-Com für Strategie und Internationales zuständig, zitiert. Im kommenden Jahr rechne man mit einer deutlichen, sechsstelligen Kundenzahl. Die korrigierten Erwartungen dürften vor allem mit dem verspäteten Start des Angebots in Zusammenhang stehen. Eigentlich sollte der Dienst schon zum Bundesligabeginn im letzten August startklar sein, doch technische Schwierigkeiten erforderten eine Verschiebung.

Meldung gespeichert unter: Internet TV (IPTV)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...