Deutsche Telekom investiert in Cyber-Security - Venture mit FireEye

Telekom goes Cyber Security: Joint Venture mit FireEye

Mittwoch, 10. Dezember 2014 09:34
Deutsche Telekom

BONN (IT-Times) - In Zeiten groß angelegter Hacking-Angriffe wird Sicherheit im Internet ein immer wichtigeres Thema: Durch ein Joint Venture mit dem US-Sicherheitsspezialisten FireEye will die Deutsche Telekom stärker in diesem Bereich Fuß fassen.

Vor allem an europäische Unternehmen soll sich die Sicherheitssoftware richten, die das Joint Venture entwickeln wird. Mithilfe einer schnellen Analyse sollen Cyber-Attacken schnell entdeckt und durch verschiedene Gegenmaßnahmen sicher abgewehrt werden. Als Teil der Offensive im Bereich Cyber-Security hat die Deutsche Telekom im Juli ein neues Datenzentrum in Deutschland eröffnet, wie Bloomberg berichtet. Zudem bietet die Telekom Sicherheitslösungen für Firmenkunden über Advanced Cyber Defense (ACD) Services an. Das Joint Venture mit FireEye soll das ACD-Angebot ergänzen.

Meldung gespeichert unter: Security

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...