Deutsche Telekom im Blick des Kartellamtes

Donnerstag, 3. Dezember 2009 11:25
Deutsche Telekom Logo

BONN (IT-Times) - Die Deutsche Telekom AG (WKN: 555750) ist einem Bericht der Frankfurter Allgemeinen Zeitung (Online-Ausgabe vom Mittwoch) zufolge, ins Visier des Bundeskartellamtes geraten. Die Wettbewerbshüter hätten eine Untersuchung wegen des Verdachtes des Missbrauchs einer marktbeherrschenden Stellung gegen den deutschen Platzhirschen im Telekommunikationsbereich eingeleitet.

In dem gestrigen Bericht heißt es, das Bundeskartellamt gehe Beschwerden von Mitbewerbern nach, die eine Behinderung durch die Deutsche Telekom im lukrativen Breitbandmarkt beklagten. Im konkreten Fall soll die Telekom eine Vorleistung für Breitbandangebote deutlich unterhalb der tatsächlichen Kosten anbieten, um auf dieses Weise Wettbewerbern mit eigener Infrastruktur den Marktzugang zu erschweren. Die Deutsche Telekom soll diese technischen Lösungen kleineren Anbietern ohne eigene Infrastruktur zum Dumpingpreis anbieten, um die größeren Wettbewerber mit eigener Infrastruktur zu belasten.

Meldung gespeichert unter: Telekommunikationsnetzbetreiber (Carrier)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...