Deutsche Telekom forciert Glasfaserausbau

Montag, 26. März 2012 16:01
Deutsche Telekom Logo

BONN (IT-Times) - Die Deutsche Telekom hat in Kooperation mit dem Wohnungsunternehmen Deutsche Annington Immobilien AG damit begonnen, den Glasfaser-Ausbau in Deutschland voranzutreiben. Bis 2013 erhalten zunächst 42.000 Haushalte in Nordrhein-Westfalen einen Zugang.

Wie Europas größtes Telekommunikationsunternehmen, die Deutsche Telekom AG (WKN: 555750), am heutigen Montag bekanntgab, wurde eine strategische Partnerschaft mit der Deutsche Annington Immobilien AG (DAIG) geschlossen. Ziel ist es, über einen unbestimmten zeitlichen Rahmen bundesweit insgesamt 171.000 Haushalte an das Glasfasernetz anzuschließen. An 600 Standorten in Deutschland stehen den betroffenen Haushalten damit Downloadraten von bis zu 200 Mbit/s zur Verfügung. Die Deutsche Telekom kann dadurch Dienste wie Cloud-Services oder TV-Übertragungen qualitativ verbessern. Das Investitionsvolumen definiert das Unternehmen als einen dreistelligen Millionenbetrag.

Meldung gespeichert unter: Deutsche Telekom

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...