Deutsche Telekom: Expansion in Osteuropa blockiert?

Telekommunikationsnetzbetreiber

Donnerstag, 10. Oktober 2013 18:13
Deutsche Telekom Logo

WARSCHAU (IT-Times) - Die Deutsche Telekom AG plant, neue Märkte in Osteuropa zu erschließen. Nun scheinen diese Bestrebungen erneut an ihre Grenzen zu stoßen.

Um in Osteuropa das Angebot zu erweitern, kaufte die Deutsche Telekom in der Vergangenheit Unternehmen in der Region. Ein besonderes Geschäft ist offenbar der Breitbandanbieter GTS. Dieses US-Tochterunternehmen betreibt ein Glasfaser-Netzwerk in Polen, Tschechien, Ungarn, Rumänien und Slowenien. Allerdings stellt sich GTS quer. Die Deutsche Telekom offerierte das Fünffache des jährlichen operativen Gewinns von GTS für die Übernahme. Das Angebot blieb jedoch bisher ohne Beachtung.

Meldung gespeichert unter: Deutsche Telekom

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...