Deutsche Telekom expandiert mit ICSS-Sparte in Asien

Telekommunikationsnetzbetreiber

Dienstag, 21. Januar 2014 11:10
Deutsche Telekom Logo

BONN (IT-Times) - Die Deutsche Telekom expandiert mit ihrer „International Carrier Sales & Solutions“ (ICSS) - Sparte in Asien. Der neue Standort in Hongkong soll dabei vor allem die „Next Generation Voice International“ - Plattform des deutschen Telekommunikationsnetzbetreibers erweitern.

Mithilfe des neuen Point of Presence in Hongkong will die Deutsche Telekom ihre Aktivitäten im asiatisch-pazifischen Raum ausbauen. Der neue Standort soll dabei schnelle und stabile Sprachverbindungen sowohl innerhalb Asiens, als auch von Asien etwa nach Europa oder in die USA ermöglichen. Die neue Lokalität in Hongkong ist bereits das zweite Standbein für die Deutsche Telekom in dem asiatischen Gebiet, ein weiterer Point of Presence befindet sich bereits in Singapur, wie die Financial Post berichtet.

Meldung gespeichert unter: Deutsche Telekom

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...