Deutsche Telekom: EE kämpft um Festnetzkunden

Joint Venture

Mittwoch, 5. November 2014 11:14
Deutsche Telekom

LONDON (IT-Times) - Der britische Telekommunikationsnetzbetreiber EE, ein Joint Venture der Deutschen Telekom und Orange, muss ein Zuwachs an Festnetzkunden erreichen, bevor über eine Umstrukturierung entschieden werden kann, so ein Statement der Deutschen Telekom AG.

Die wachstumsstarke Konvergenz von Festnetz- und mobilen Kundenverträgen sei das Ziel, erklärte CEO Timotheus Hoettges auf einer Konferenz des Telekommunikationskonzerns nach Angaben des Nachrichtendienstes Bloomberg. Zuerst war EE nur als Mobilfunknetzbetreiber auf dem britischen Markt vertreten, durch eine strategische Partnerschaft mit der BT Group kam kürzlich das Festnetzgeschäft dazu.

Meldung gespeichert unter: Mobile

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...