Deutsche Telekom & Co. entdecken die Telemedizin

Freitag, 2. März 2012 11:56
Deutsche Telekom Logo

BONN (IT-Times) - Einen unverhofft positiven Nebeneffekt hat der internationale Erfolg der Smartphones auch für die deutschen Mobilfunknetzbetreiber. Vodafone, Deutsche Telekom, o2 (Telefonica) und EPlus (KPN) sehen jetzt die Möglichkeit, in die Gesundheitsbranche einzusteigen.

Viele Telekommunikationsunternehmen setzen angesichts hoher Netzkosten, fallender Preise und der Euro-Finanz-Krise nicht mehr nur noch auf ihr Kerngeschäft. Neueste Trendrichtung ist die sogenannte Telemedizin, wie die Financial Times Deutschland berichtete. Nachdem zu Beginn der Smartphone-Welle vor allem Fitness- und Ernährungs-Apps Abnehmer fanden, folgen nun Anwendungen und passende Messgeräte, mit denen sich medizinische Daten ermitteln lassen.

Meldung gespeichert unter: Deutsche Telekom

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...