Deutsche Telekom bestätigt Verlust im Gesamtjahr

Quartalszahlen

Mittwoch, 28. November 2001 12:21
Deutsche Telekom

Deutsche Telekom (WKN: 555750): Im dritten Quartal bis Ende September hat die Deutsche Telekom ihr operatives Ergebnis um 20 Prozent gegenüber dem Vorjahr gesteigert. Der Gewinn vor Steuern, Zinsen, Abschreibungen und Amortisation (EBITDA) ist auf 4,088 Mrd. Euro gestiegen. Hohes Kundenwachstum und geringere Kosten für die Kundengewinnung trugen zu dem verbesserten Ergebnis bei. Zudem besserten die Verkäufe vom Kabelnetzwerk in Baden-Württemberg und Aktienanteile von Sprint die Bilanz auf. Der Umsatz stieg auf 12,52 Mrd. Euro - im Vorjahreszeitraum waren es 10 Mrd. Euro. Vor allem durch Akquisitionen wie die amerikanischen VoiceStream, deren Umsätze in diesem Quartal zum ersten Mal berücksichtigt wurden, stiegen die Umsätze.

Meldung gespeichert unter: Telekommunikationsnetzbetreiber (Carrier)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...