Deutsche Telekom bekommt weniger Netz-Geld von Mitbewerbern

Freitag, 26. März 2010 17:55
Deutsche Telekom Logo

BONN (IT-Times) - Die Deutsche Telekom AG (WKN: 555750) bekommt von den Wettbewerbern für die Nutzung des eigenen Netzes weniger, als das Unternehmen beantragt hatte. Das hat heute die Bundesnetzagentur entschieden.

Nach der aktuellen Entscheidung der Netzagentur liegt der monatliche Tarif je Meter für die Nutzung eines Kabelleerrohres der Deutschen Telekom durch Wettbewerber bei 0,12 Euro. Die Deutsche Telekom hatte ein monatliches Überlassungsentgelt von 0,43 Euro beantragt. Die Bundesnetzagentur begründete die Entscheidung so, dass der festgelegte Preis eine effizienzbezogene Modellierung des Investitionswertes hinsichtlich der Trassenführung und Nachfragebündelung sei.

Meldung gespeichert unter: Deutsche Telekom

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...