Deutsche Telekom: Auftrag von der Plattenindustrie

Freitag, 11. Juli 2003 13:03
Deutsche Telekom

Die deutsche Musikbranche kann sich nach aktuellen Presseberichten doch noch auf eine gemeinsame Internetplattform einigen. Nach den Berichten sollen in den kommenden Tagen die Anbieter Universal Music, Sony Music, Warner Music, BMG und EMI alle noch im Raum stehenden Uneinigkeiten geklärt werden.

Die Financial Times Deutschland berichtet in Ihrer heutigen Ausgabe, dass ein den Verhandlungen nahe stehender Vertrauter in der kommenden Woche mit einer Entscheidung rechnet. Die technische Umsetzung würde die Deutsche Telekom (WKN: 555750) übernehmen, heißt es weiter. Mit der Internetplattform würde der größte deutsche Internet-Musikkatalog entstehen.

Meldung gespeichert unter: Music-Streaming

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...