Deutsche knausern bei Hightech

Donnerstag, 1. März 2012 17:43
TNS_Infratest_logo.jpg

MÜNCHEN (IT-Times) - Das deutsche Marktforschungsinstitut TNS Infratest gab am heutigen Donnerstag die Ergebnisse einer international angelegten Studie bekannt, bei der rund 7.000 Personen aus Deutschland, Schweden, USA, Brasilien, China und Südkorea nach ihrer Kaufbereitschaft im Hinblick auf Hightech-Produkte befragt wurden.

Lediglich ein Anteil von fünf Prozent der Deutschen würde für einzigartige oder zeitsparende Technologien hohe Mehrausgaben hinnehmen. Bei den Brasilianern sind es hingegen 15 Prozent, bei den Chinesen sogar 26 Prozent, die bereit sind, für Hightech-Produkte mehr Geld auszugeben. Besonders die USA und Brasilien haben regelrecht Angst davor, dass fortschrittliche Technologieprodukte im Gesundheitsbereich oder bei zukünftigen Mobilitätslösungen für sie in Zukunft unerschwinglich werden. Im Hinblick auf Bildung ist sich ein Großteil der Befragten einig. Die Chinesen unterstützen zu 45 Prozent die Idee eines digitalen Schulbuches, in Deutschland sind es rund 28 Prozent.

Meldung gespeichert unter: TNS Infratest

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...