Chinesen und Brasilianer nutzen Internet häufiger zeigt Studie

Montag, 11. Oktober 2010 11:54
TNS Infratest

BIELEFELD (IT-Times) - Die TNS Online-Studie Digital Life brachte hervor, dass das Internet weltweit am meisten zur Recherche von Informationen, zur Kommunikation und als Medienkanal benutzt wird.

Für diese Studie haben das Marktforschungsunternehmen TNS Inc. (WKN: A0BLC0) und das deutsche Tochterunternehmen TNS Infratest 48.804 Personen zwischen 16 und 60 Jahren in 46 Ländern nach ihrem Internet-Verhalten befragt.

Die Ergebnisse erfassten unter anderem eine Aufstellung über die tägliche Online-Aktivität der einzelnen Nationen. Von den insgesamt verzeichneten Befragungen nutzen die Chinesen mit 54 Prozent und die Brasilianer mit 48 Prozent das Internet stärker als beispielsweise Länder wie Deutschland (36 Prozent), Finnland (26 Prozent) und Japan (20 Prozent).

Meldung gespeichert unter: TNS Infratest

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...