D2 Vodafone ist die Nummer 1

Dienstag, 6. Februar 2001 11:19
Vodafone

Vodafone Group PLC (WKN: 932709) Der Mobilfunknetzbetreiber D2 Vodafone hat nach eigenen Angaben die Schallmauer von 20 Millionen Kunden in Deutschland durchbrochen. Damit habe das Unternehmen seine Marktführerschaft eindrucksvoll bestätigt, erklärte D2-Geschäftsführer Jürgen von Kuczkowski in Düsseldorf. Nahezu jeder vierte Handynutzer telefoniere im D2-Netz. Die Spitzenposition im Mobilfunk sei auch im Hinblick auf den neuen Mobilfunkstandard UMTS wichtig, betonte von Kuczkowski. Die Marktanteile seien im Kern bereits verteilt. D2 Vodafone habe eine hervorragende Ausgangslage für die erfolgreiche Vermarktung von multimedialen Datendiensten.

Die Telekom-Tochter T-Mobil bleibt D2-Vodafonedem dicht auf den Fersen: Im Januar habe das Unternehmen gut 800 000 neue Kunden ins Netz genommen, sagte der Vorsitzende der Geschäftsführung der Telekom-Tochter, René Obermann. Damit liegt der Kundenbestand insgesamt bei 19,8 Millionen. D2 und T-Mobil entfallen jeweils rund 40 Prozent der Mobilfunkkunden in Deutschland. Im vergangenen Jahr hatte sich die Zahl der Handynutzer auf 48 Millionen mehr als verdoppelt.

Meldung gespeichert unter: Mobilfunknetzbetreiber (Mobile Carrier)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...