Corporate Responsibility: Deutsche Telekom will weltweit führen

Freitag, 6. März 2009 12:06
Deutsche Telekom Logo

BONN - Die Deutsche Telekom AG (WKN: 555750) setzt in Zukunft auf Corporate Responsibility. Wie der Telekommunikationskonzern in einer Pressemitteilung bekannt gab, werde man das Unternehmen verstärkt auf die Anforderungen der Nachhaltigkeit ausrichten.

Ziel der Deutschen Telekom (DTAG) sei es, international führend im Bereich Corporate Responsibility zu werden, so das Unternehmen. Konkret will die DTAG dazu die nachhaltige Entwicklung des Unternehmens und der Gesellschaft fördern. Das umfasst ökologische, gesellschaftliche und wirtschaftliche Aspekte, erklärte Luis Neves, Leiter Corporate Responsibility der Deutschen Telekom AG. So will das Unternehmen kundenseitig Energie einsparen (z.B. mit Smart Metering), Hardware reduzieren (z.B. Hardware durch Software ersetzen), Verkehr vermeiden (z.B. durch Videokonferenzen mit Telepresence) und Papier einsparen (z.B. durch das Produkt „Paper, Pen Phone“, die elektronische Signatur per Kugelschreiber), kommentierte die Deutsche Telekom.

Meldung gespeichert unter: Telekommunikationsnetzbetreiber (Carrier)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...