Chunghwa Telecom liebäugelt mit dem Ausland

Donnerstag, 8. Mai 2008 17:49

TAIPEI - Das taiwanesische Telekommunikationsunternehmen Chunghwa Telecom Co. (WKN: 813524) gab gestern in einer Pressekonferenz ein Joint Venture mit dem vietnamesischen Unternehmen Viettel bekannt. Die beiden Telekommunikationsunternehmen planen in Vietnam Internet Data Center (IDC) Services anzubieten.

Für Chunghwa Telecom ist dies die erste Zusammenarbeit mit einem nicht-taiwanesischen Unternehmen. Chunghwa Telekom (CHT) wird bei diesem Joint Venture für die technischen Bereiche zuständig sein, während Viettel Marketing und Verwaltung übernehmen soll. Das Joint Venture Viettel IDC wird ein Startkapital von 30 Mio. US-Dollar aufweisen, wobei die Anteile zu 70 Prozent bei Viettel verbleiben und zu 30 Prozent Chunghwa gehören werden. Zu Beginn wird das Projekt mit zwanzig Mitarbeitern starten. Bis 2009 erwarten die Unternehmen etwa 50 Personen zu beschäftigen und nach etwa drei Jahren sollen erste Gewinne erwirtschaftet werden.

Meldung gespeichert unter: Chunghwa Telecom Co.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...