China Unicom und China Mobile präsentieren eigene 3,5G-Geräte

Montag, 5. September 2011 17:12
China_Unicom_logo.gif

HONGKONG (IT-Times) - China Unicom und China Mobile haben eigene 3,5G-Geräte auf den Markt gebracht. Dabei liegt der Preis für diese Geräte bei etwa einem Viertel des Preises für ein iPhone.

Der zweitgrößte chinesische Telekommunikationskonzern China Unicom Ltd. (WKN: A0RBTQ) sowie der Mobilfunknetzbetreiber China Mobile wollen den Wettbewerb mit Apple, Google und Co. anheizen. So werden nun unternehmenseigene 3,5G-Mobilgeräte vertrieben, welche die Chipset-Lösung von MediaTek verwenden. Der Kaufpreis für ein solches Gerät belaufe sich laut Branchendienst DigiTimes auf unter 1.000 Renminbi oder 156 US-Dollar. Das iPhone ist derzeit ab 499 US-Dollar erhältlich.

Meldung gespeichert unter: China Unicom Co.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...