China Unicom: iPhone 5 lässt Kunden zögern

Telekommunikationsnetzbetreiber

Montag, 26. November 2012 11:53
China_Unicom_logo.gif

BEIJING (IT-Times) - Der Telekommunikationsnetzbetreiber China Unicom hatte unlängst ehrgeizige Ziele für seine 3G-Sparte verkündet. Ob das Unternehmen diese allerdings erreicht, scheint aktuell fragwürdig.

In den letzten Monaten musste sich die zuletzt von einem deutlichen Aufwind getragene China Unicom im 3G-Bereich Marktführer China Mobile geschlagen geben. Es entschieden sich deutlich mehr Kunden für die Nummer eins als für China Unicom. Schuld daran könnten die neuerlich ernsthaften Bemühungen von China Mobile im 3G-Segment sein. Gleichzeitig warten die chinesischen Kunden auf die Markteinführung des neuen iPhone 5, das Mediengerüchten zufolge zunächst von China Mobile vertrieben werden soll, so berichtet die Internetseite Seeking Alpha.

Meldung gespeichert unter: China Unicom Co.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...