China Unicom investiert in 3G-Netz in Shanghai

Dienstag, 7. Juli 2009 17:41
China_Unicom_logo.gif

PEKING (IT-Times) - Chinas zweitgrößter Mobilfunknetzbetreiber China Unicom (NYSE: CHU, WKN: A0RBTQ) investiert kräftig in den Ausbau seines Netzes.

Betroffen ist allerdings nur die Stadt Schanghai, so ein Bericht von ChinaDaily.com. Demnach will China Unicom 20 Mrd. Yuan oder umgerechnet 2,93 Mrd. US-Dollar in den nächsten drei Jahren investieren. Geplant ist eine Erweiterung aber auch eine Aufrüstung des Mobilfunknetzes in Schanghai. 800 Mio. Yuan sollen in die Errichtung eines WCDMA-Netzwerkes fließen.

Meldung gespeichert unter: China Unicom Co.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...