China Telecom will 30 Millionen Glasfaserkunden bis 2015

Dienstag, 5. Juli 2011 11:30
China Telecom

SHANGHAI (IT-Times) - Der chinesische Telekommunikationskonzern China Telecom setzt auf Geschwindigkeit. Ausgebaut werden sollen aber nicht nur die Bandbreiten der Internetanschlüsse sondern auch die Kundenbasis.

So erklärte das Unternehmen, dass man Alcatel-Lucent beauftragt hat, den Ausbau von Glasfaserleitungen zu beschleunigen. Mehr als 100 Millionen Chinesen sollen so bis 2015 Zugang zum superschnellen Internet erhalten. Alcatel-Lucent wird dabei über die chinesische Tochtergesellschaft Alcatel-Lucent Shanghai Bell Zugangs-Equipment bereitstellen, mit dem das Projekt „Glasfaser-Städte“ realisiert werden kann.

Meldung gespeichert unter: China Telecom

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...