China Telecom meldet rückläufiges Ergebnis, Umsatz steigt

Telekommunikationsnetzbetreiber

Mittwoch, 22. August 2012 11:33
China Telecom

HONGKONG (IT-Times) - China Telecom Corp. Ltd. hat die Zahlen für das erste Halbjahr 2012 bekannt gegeben. Dabei musst das Unternehmen einen Rückgang beim Ergebnis hinnehmen.

Für das erste Halbjahr 2012 wies China Telecom einen um 14,8 Prozent verbesserten Umsatz von 138,02 Mrd. Renminbi aus. China Telecom konnte das EBITDA leicht um 0,3 Prozent auf 48,76 Mrd. Renminbi erhöhen. Dahingegen fiel das Nettoergebnis um 8,3 Prozent auf 8,81 Mrd. Renminbi. Daraus ergab sich ein Ergebnis je Aktie von 0,11 Renminbi gegenüber 0,12 Renminbi im Vorjahreszeitraum. China Telecom generierte 17,71 Millionen Mobilfunk-Kunden, so dass die Gesamtzahl bei 144 Millionen lag. Damit stieg der Anteil am Mobilfunk-Kunden-Markt auf 13,8 Prozent. Den größten Umsatzanteil erzielte das Unternehmen im Bereich Festnetz mit 83,89 Mrd. Renminbi (2011: 82,44 Mrd. Renminbi). Der Umsatz in der Mobilfunk-Sparte erhöhte sich um 43,2 Prozent auf 54,13 Mrd. Renminbi.

Meldung gespeichert unter: China Telecom

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...