Chance für SolarWorld & Co: Hohe Nachfrage nach Solarspeichern erwartet

Solarspeicher

Freitag, 19. Dezember 2014 10:26
SolarWorld

WASHINGTON (IT-Times) - Die Nachfrage für Solaranlagen in Kombination mit Energiespeichern dürfte in den USA in vier Jahren die Umsatzmarke von 1,0 Mrd. US-Dollar überschreiten, so eine Studie der Solar Energy Industries Association (SEIA).

Bis zum Jahr 2018 dürften in den USA Energiespeicher im Volumen von 318 Megawatt in Betrieb sein, so der Branchenverband Solar Energy Industries Association (SEIA). Durch die Kombination von Solarmodulen mit Batterien kann der am Tag produzierte Strom gespeichert und so auch über Nacht genutzt werden. Den größten Markt für Solar-Batterien sehen die Marktforscher aus dem Hause GTM Research in Kalifornien, gefolgt von New York und Hawaii. Hohe Strompreise dürften die Nachfrage nach Energiespeichern noch weiter anheizen, heißt es.

Meldung gespeichert unter: SolarWorld

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...